Seit wenigen Tagen ist die deutsche Version der etwas unglücklich bezeichneten „AdWords bekannte Probleme“-Seite online gegangen. Dahinter verbirgt sich eine sehr nützliche, weil stets aktualisierte Infoseite von Google, auf der kürzlich gemeldete und bereits behobene Probleme mit dem AdWords-System öffentlich einsehbar sind.

Sollten AdWords-Kunden auf ein neues Problem stoßen, lohnt sich ein Blick auf die Infoseite. Auf einen Blick lässt sich feststellen, ob das Problem bereits bekannt ist und ob sich das AdWords-Team bereits um Lösungen bemüht.
Auch die Liste der kürzlich behobenen Probleme kann sehr nützlich sein. Statt immer wieder selbst zu überprüfen, ob ein Problem weiterhin besteht, reicht ein kurzer Blick auf die „AdWords bekannte Probleme“-Seite.

adwords-bekannte-probleme

AdWords-Kunden können mit einem Klick auf „Melden“ bestätigen, dass sie das aufgelistete Problem ebenfalls haben. Sollte ein bisher unbekanntes Problem auftauchen, wird man zum AdWords-Kontaktformular geleitet.

→ Hier geht’s zur „AdWords bekannte Probleme“-Seite