Lange wurde es angekündigt, nun wird es bald Realität sein: Das AdWords-Berichtcenter wird eingestellt. Berichte werden künftig nur noch in der Kampagnen-, Anzeigengruppen-, Keyword- und Anzeigenebene erstellt und angezeigt. Ein gesondertes Berichtcenter wird es dann nicht mehr geben.

Bei der Umstellung hat Google auch auf das Feedback der AdWords-Kunden geachtet. Eine Änderung, die aufgrund von Nutzer-Feedback durchgefüht wurde, beschreibt Devin Sandoz im deutschen Inside AdWords-Blog:

Wir konnten Ihrem Feedback entnehmen, dass Sie bestimmte Optionen zur Berichterstellung nur schwer in Ihrem Konto finden konnten. Aus diesem Grund haben wir in den Download-Menüs auf dem Tab „Kampagnen“ häufig gestellte Fragen hinzugefügt, mit deren Hilfe Sie die gewünschten Ansichten und Messwerte leichter aufrufen können.

Einen ersten Einblick in die Zukunft der AdWords-Berichte gibt Brad Geddes von Search Engine Land:

&rarr: Mehr Infos bei Inside AdWords