Logo Keyword-Experte GmbH

Entscheidet das Alter einer Seite über das Google-Ranking?

Werden alte Domains tatsächlich von Google bevorzugt? Im folgenden Video erklärt Matt Cutts, was das Alter einer Webseite mit dem Abschneiden bei Google zu tun hat:

How does Google determine domain age, and is it important for ranking? (3:20)

Zusammenfassung: Das Domainalter wird von Google nicht nach whois-Daten bestimmt, sondern i.d.R. danach, wann Google die Seite zuerst gecrawlt bzw. eingehende Links bemerkt hat. Dazu hat das Unternehmen seit 2006 ein Patent angemeldet, erklärt Matt. — Der Einfluss des Domainalters auf die Website-Autorität / das Google-Ranking wird laut Matt generell überschätzt. Eine Webseite, die nur wenige Monate alt ist, wird nicht automatisch aufgrund des geringen Alters schlechter ranken. Vielmehr ist es oft so, dass alte Domains über mehr eingehende verfügen als neue. Das Alter selbst spielt aber eine untergeordnete Rolle.

1 Gedanke zu „Entscheidet das Alter einer Seite über das Google-Ranking?“

  1. Interessanter wäre die Frage gewesen, wie sich das alter der Backlinks auf den Trust einer Seite auswirkt, welche nicht durchgehend im Index gewesen ist. Ich habe hier unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Eine Domain von 2001 mit einer Hand voll Backlings rankte von Anfang an sehr gut, obwohl sie 2 Jahre nicht Projektiert war. Eine andere, mit ähnlichen voraussetzungen, die aber zeitweise geparkt war, kam auch nach +6 monaten nicht in Schwung.. Erst nach einem RR lief sie, jedoch ohne merklichen Trust vorteil (was wohl auf ein reset beim RR zurück zu führen ist..)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar