In Google AdWords sehen manche Nutzer derzeit eine neue Option, mit der sich eine weitere Anzeigenvariante auf Basis einer bestehenden Anzeige erstellen lässt. In der Variante werden die Überschriften automatisiert vertauscht.

Eine neue Funktion in Google AdWords, die zur Zeit getestet wird, ermöglicht das automatische Erstellen einer Anzeigenvariante mit vertauschten Überschriften. Die Beschriftung der Option lautet „Create a second ad with headlines in reverse order„. Ein Nutzer hat die Erweiterung entdeckt und einen Screenshot auf Twitter gepostet:

Mit Hilfe dieser neuen Funktion ist es möglich, auf einfache Weise verschiedene Anzeigenvarianten zu erstellen und zu testen, welche den größeren Erfolg bringt.

Von Google gibt es zu dem Test nur eine allgemeine Antwort: Man experimentiere mit verschiedenen Möglichkeiten, die beste Nutzererfahrung zu schaffen, habe aber nichts Aktuelles zu verkünden. Es is at aber gut möglich, dass wir diese Funktion bald auch standardmäßig in unserem AdWords-Konto zur Verfügung stehen haben.