Google hat zur Weihnachtszeit ein neues Feature für AdWords-Kunden in den USA entwickelt. DIeses soll die Brücke zwischen Offline- und Online-Werbewelt weiter schließen. Bei den Store Visit Insights handelt es sich um Metriken zu geschätzten Konversionen, die nach einer Online-Suche im physkalisch vorhandenen Geschäft getätigt werden. Google zufolge werden nach wie vor 95% aller Käufe offline abgewickelt — mit den neuen Store Visis Insights bekommen AdWords-Kunden die Möglichkeit, Konversionen in der Offline-Welt besser einschätzen und überprüfen zu können.

Zum Start ist das Feature wie gewohnt nur in den USA verfügbar; wie üblich wird die Funktion aber sich im nächsten Jahr auch in Europa und damit natürlich auch in Deutschland eingeführt.

Adwords-Kunden benötigen…

  • …einen „Google My Business“-Account, der mit dem AdWords-Account verbunden ist
  • … mehrere Filialen (in den USA)
  • …viele Anzeigen-Klicks und Kunden, die in physikalisch vorhandenen Filialen einkaufen gehen

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside AdWords