Über längere Zeit hat man nichts mehr von neuen Google-Akquisitionen gehört. Dies hat sich jetzt geändert: Vor wenigen Tagen hat Google die Übernahme von zwei Startups, Apture und Katango, bekannt gegeben.

Apture entwickelt Browser-Plugins, mit denen Nutzer externe Infos (z.B. von Google, Wikipedia) einholen können, ohne die Seite zu verlassen. Google hat die Übernahme bereits bestätigt und eine Integration in den Chrome-Browser angekündigt. — Hier ein Screenshot, der Apture in Aktion zeigt:

Nach Apture hat Google auch das erst im Sommer 2011 gegründete Unternehmen Katango übernommen. Katango hat Algorithmen entwickelt, mit denen sich Freunde in sozialen Netzwerken automatisch gruppieren lassen. Bisher gibt es die Katango-App nur für Apples iPhone. Google wird die von Facebook bekannte Funktion für Google+ entwickeln — hier wird es also in nächster Zeit weitere Circles-Features geben.

→ Mehr Infos zum Thema bei Search Engine Land