Google hat vor wenigen Tagen die Sprachsuche für Handys und Smartphones um Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch erweitert. Die neu aufgelegte Anwendung „Search by Voice“ steht ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit der kostenlosen App lässt sich die Google-Suche ab sofort einfach per Stimme bedienen. Dafür spricht der Nutzer den Suchbegriff in das Mikrofon seines Handys / Smartphones und die „Search by Voice“-Anwendung zeigt die Ergebnisse auf dem Display an. — Geändert hat sich also nur die Form der Eingabe, nicht aber das Resultat.

google-search-by-voice

Google Search by Voice läuft aktuell auf Android- (ab Version 1.6), iPhone-, Blackberry- und Symbian S60-Geräten. Die deutsche Version heißt im Google Android Market „Sprachsuche“.
iPhone-Nutzer finden das Feature in der aktuellen Version der Applikation Google Mobile. Für Blackberry und Nokia S60-Geräte stehen entsprechende Downloads unter m.google.com bereit. Nutzer von Nokia-Geräten, die die Google Mobile App bereits geladen haben, benötigen eine neue Version, um auch Search by Voice nutzen zu können.

In der offiziellen Ankündigung hat Google erklärt, dass die Sprachsuche noch nicht besonders gut mit Akzenten zurecht kommt. Die Software sollte also — wenn möglich — in der Muttersprache bedient werden.