Kunden von Google AdWords dürfen sich über ein neues und oft gewünschtes Feature freuen. Sämtliche vorgenommenen Änderungen am Konto können nun mit einem einzigen Klick auf den „Undo“-Button rückgängig gemacht werden. Die Funktion steht derzeit allerdings noch nicht allen AdWords-Kunden zur Verfügung.

Im Artikel bei Search Engine Watch wird darauf hingewiesen, dass das Feature mit Vorsicht zu genießen ist, da sich Änderungen überlagern können und eine Rückgängigmachung deshalb nicht immer den gewünschten Effekt hat.

Google selbst hat das Feature noch nicht bestätigt (Übersetzung von mir):

„Google hat die Änderung bisher nicht kommentiert. Auch in den Hilfe-Dokumenten von Google AdWords ist noch kein Hinweis auf den Undo-Button zu finden.“

So sieht die Undo-Funktion aus:

→ Mehr Infos zum Thema bei Search Engine Watch