Barry Schwartz hat im Blog von Search Engine Roundtable einen interessanten Screenshot veröffentlicht, der englische AdWords-Anzeigen mit Job-Erweiterung zeigt.

Die Anzahl der verfügbaren freien Stellen wird unter dem Anzeigentext dargestellt, zusammen mit dem Namen der werbenden Webseite.

Google hat den Test noch nicht bestätigt; bisher wurden die Anzeigen-Erweiterungen auch nur bei Stellenmärkten aus Großbritannien gesichtet. Ob eine dauerhafte Einführung der Erweiterung geplant ist, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

→ Mehr Infos bei Search Engine Roundtable