Google hat eine neue Erweiterung für AdWords-Anzeigen namens Callout vorgestellt. Hierbei handelt es sich um Texte/Wortkombinationen, die zusätzlich zur eigentlichen Anzeige dargestellt werden und spezifische Informationen zum UNternehmen und/oder zum beworbenen Produkt bereit stellen. AdWords-Kunden in den USA können die neue Erweiterung in den nächsten Tagen bereits nutzen; eine weltweite Freischaltung soll laut offizieller Ankündigung „in den nächsten Wochen“ erfolgen. Es lohnt sich also am Ball zu bleiben.

So sehen die neuen Callout-Erweiterungen aus:

Callout-Informationen sin im Screenshot rot gekennzeichnet — AdWords-Kunden können sie im Anzeigenerweiterungs-Tab erstellen. Zum Start sind bis zu vier Kombinationen mit jeweils maximal 25 Zeichen möglich. Das offizielle Tutorial zu Callout-Erweiterungen ist bisher nur auf Englisch verfügbar, wird aber wohl in den nächsten Tagen auch auf Deutsch einsehbar sein.

Haben Sie Fragen rund um den Import von HTML5-Anzeigen? Kontaktieren Sie uns via Telefon unter +49 (0)6221 / 64796-0 (wir rufen Sie auch gerne zurück!) oder per Kontaktformular.

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside AdWords EN