Google hat ein Update für den AdWords Editor zum Download bereit gestellt. Im Vergleich zur Vorgängerversion wurde vor allem die geografische Ausrichtung von Anzeigen überarbeitet. Neu ist auch die Unterstützung von dynamischen Suchanzeigen (inkl. Erweiterungen und Anzeigenzielen) und Anzeigen mit Produktinformationen. Image-Ads dürfen zudem bis zu 200 KB groß sein; zuvor lag das Limit bei 50 KB.

Das Update wird beim Start des Programms angeboten. Wichtig: Wie bei jeder neuen Version müssen alle Kontodaten und -inhalte neu heruntergeladen werden. Kürzlich gemachte Änderungen, die noch nicht gespeichert wurden, werden entsprechend überschrieben. Mit der “Backup then Upgrade”-Option wird vor dem Update eine Sicherungskopie angefertigt.

→ Zur Ankündigung: AdWords Editor 9.8.1 for Windows and Mac [EN]
→ Zum Download AdWords Editor Version 9.8.1 [DE]