Matt Cutts, Chef der Search Quality Group bei Google, ist so etwas wie das inoffizielle Sprachrohr des Unternehmens. Im Google Webmaster Central Channel bei YouTube beantwortet er regelmäßig Fragen rund um Suchmaschinen und -Marketing. — Auf der PubCon-Konferenz, die im November in Las Vegas stattfand, hat Matt einen viel beachteten Vortrag mit dem Titel „State of the Index“ gehalten, in dem er haarklein aufzählte, was Google im vergangenen Jahr für Webnutzer und Webentwickler getan hat.

Um nicht nur die Konferenzteilnehmer in den Genuss des Vortrags kommen zu lassen, hat Matt Cutts kurzerhand ein 26-Minuten-Video(!) erstellt:

State of the Index 2009 (26:00)


(YouTube-Direktlink)

Freundlicherweise hat Matt auch gleich seine Präsentationsfolien online gestellt. Wer also keine 26 Minuten Zeit hat, kann sich hier durchklicken, um zu erfahren, was Google im vergangenen Jahr an Neuerungen auf den Markt gebracht hat: