Google hat im August zwei Unternehmen übernommen, die das Portfolio auf unterschiedliche Weise stärken sollen. Hier ein kurzer Überblick zu beiden Übernahmen:

Wildfire
Wie Jason Miller im offiziellen Google-Blog bekannt gab, hat Google den 2008 gegründeten Social-Media-Dienstleister Wildfire Interactive übernommen. Wildfire gilt als Werbespezialist für Kampagnen in sozialen Netzwerken. Nach Informationen des Wall Street Journals sollen 250 Millionen US-Dollar für die Übernahme geflossen sein. Interessantes Detail am Rande: Mit Arielle Zuckerberg arbeitet nun die Schwester von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg für Google. (Quelle)

Frommer’s
Das Wall Street Journal berichtet ebenfalls, dass Google den Anbieter von Print-Reiseführern Frommer’s für 25 Millionen US-Dollar übernommen. Der vorherige Besitzer, John Wiley & Sons Inc, gab an, dass Frommer’s nicht mehr mit den langfristigen Geschäftszielen des Unternehmens vereinbar sei. Google erhält damit Zugriff auf Informationen von über 300 Reiseführern.
Im vergangenen Jahr hatte Google bereits den Hotel- und Restaurantführer Zagat übernommen und sich damit 350.000 Reviews einverleibt.