Ein aufgeräumtes Konto kann die Arbeit mit Google AdWords ungemein erleichtern. Es ist wie im wahren Leben: Auf einem aufgeräumten Schreibtisch findet man Unterlagen leichter und schneller. Wer also zur „Haufenbildung“ neigt und nicht selten Sätze wie „Das mache ich dann morgen, ganz bestimmt!“ sagt, der läuft auf bei AdWords Gefahr, sich durch Unübersichtlichkeit mehr Arbeit als nötig zu machen.

Dass es aber keinesfalls lange dauert, Struktur in Kampagnen und Anzeigengruppen bei AdWords zu bringen, zeigt dieses kurze (englische) Tutorial-Video aus dem Google Business Channel bei YouTube.

AdWords: Organize your account for better results (1:15)


(YouTube-Direktlink)