Google AdSense ist das Werbeprogramm von Google, mit dem Betreiber von Webseiten AdWords-Anzeigen einfach in ihre Seiten integrieren können. AdWords-Anzeigen werden — falls Kunden bei der Erstellung der Anzeige nicht nur das Such-Werbenetzwerk, sondern auch das Content-Werbenetzwerk als Ort der Anzeigenschaltung ausgewählt haben — auf Webseiten erscheinen, die thematisch gut zu ihren AdWords-Anzeigen passen. Daher auch der Name AdSense, der übersetzt in etwa “schlaue Anzeigen” oder “Anzeigen mit Verstand” bedeutet.

Die grafische Oberfläche, mit der Webseitenbetreiber ihre AdSense-Anzeigen verwalten und Einstellungen vornehmen können, ist mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Deshalb hat Google vor wenigen Tagen eine neue AdSense-Oberfläche für alle Publisher freigeschaltet wird.

Bei Inside AdSense hat man eine neue Videoreihe gestartet, die das neue AdSense-Interface erklärt:

The New AdSense Interface: The Tour (3:15)


(YouTube-Direktlink)