Google Kein erweitertes „Recht auf Vergessen“

Mitte Juni hatte die nationale Datenschutzbehörde Frankreichs (Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés, kurz CNiL) Google aufgefordert, dass alle Einträge, bei denen, laut dem in der EU beschlossenen „Recht auf Vergessen”, der Bitte einer Löschung...

„Recht auf Vergessen“: Mehr als 70.000 Anträge

Das vom Europäischen Gerichtshof als „Recht auf Vergessen“ bezeichnete Vorgang zur „SERP-Bereinigung“ nimmt mehr und mehr konkrete Formen an: Google hat europaweit mehr als 70.000 Anträge auf die Entfernung von Links aus seinen Suchergebnissen...