Das US-Unternehmen comScore untersucht Monat für Monat die Veränderungen des Marktanteils für diverse Suchmaschinen. Dabei werden sowohl relative als auch absolute Zahlen veröffentlicht.

Neuen Zahlen des Unternehmens zufolge hat Google in den USA im Juli 2011 einen Marktanteil-Verlust von -0,4% hinnehmen müssen. Mit 65,4% steht das Unternehmen aber weiter klar auf Platz 1, gefolgt von Yahoo mit 16,1% (+0,2%). Microsofts Bing steht in den USA nach wie vor bei 14,4% Marktanteil.

In absoluten Zahlen gesehen konnten alle Suchmaschinen zulegen. Google beantwortete im Juli 11,2 Milliarden Suchanfragen (+2%), Yahoo 2,8 Milliarden (+4%) und Bing 2,5 Milliarden (+3%).

→ Mehr Infos zum Thema bei comscore.com