Bereits im Mai hatte Google einen Beta-Test angekündigt, der es AdWords-Werbetreibenden ermöglichte, Anzeigen in der mobilen Suche auf AMP-Landingpages weiterzuleiten. Jetzt wird das Feature global ausgerollt.

Der globale Roll-Out der neuen Funktion soll in zwei Wochen beginnen und dann allen Advertisern zur Verfügung stehen. Zuvor konnten verschiedene Unternehmen weltweit positive Resultate im Beta-Test verzeichnen, zum Beispiel in der Zunahme von Conversions und geringeren Absprungraten.

Zur Erinnerung: Was ist AMP? Bei AMP, oder Accelerated Mobile Pages, handelt es sich um Seiten, die speziell für Mobilgeräte gestaltet wurden. Elemente sind einfach gehalten, damit sie auch bei schlechten Internetverbindungen schnell geladen werden. Ausgeliefert werden AMP-Seiten indirekt über ein Content Delivery Network von Google, was die Darstellung einer Kurzfassung (Snippet) der AMP-Seite auf den Ergebnisseiten der Google-Suche ermöglicht.

Vorerst ist diese Funktion auf Textanzeigen beschränkt, eine Ausweitung ist jedoch sehr wahrscheinlich. AMP-Seiten werden für alle mobilen Klicks unterstützt, können aber nur über Chrome auf Android-Geräten gecacht werden. Google hat die Arbeit an der Unterstützung weiterer mobiler Browser bereits angekündigt. Außerdem können Werbetreibende sehen, wie viel Prozent der Klicks auf ungültige AMP-Seiten gehen, um dann potenzielle Probleme zu lösen und diese Seiten anhand der AMP-Guidelines nachzubessern.

Google misst AMP-Seiten immer mehr Bedeutung zu. Daher arbeitet der Suchmaschinen-Gigant auch kontinuierlich an dem Nutzwert seiner Analytics-Daten. Bereits im Mai behob Google das Problem, dass Seitenbesucher vom AMP-Seiten und Nicht-AMP-Seiten als zwei verschiedene Personen gezählt wurden.

Auch wir finden die sich bietenden Möglichkeiten der AMPs sehr spannend und können es kaum erwarten, mit diesem Tool die besten Ergebnisse für unsere Kunden zu erzielen. Denn hier zahlt sich Schnelligkeit aus. Wenn große Werbetreibende zum Beispiel nicht zügig oder den Richtlinien entsprechend auf die AMP-Schiene aufspringen, bietet sich hier die einzigartige Möglichkeit für kleine Unternehmen, auf Google ganz oben platziert zu werden.