Google hat vor wenigen Tagen damit begonnen, pausierte AdWords-Anzeign wie neue Anzeigen zu behandeln — das bedeutet, dass pausierte Anzeigen erneut von AdWords überprüft werden, bevor sie live geschaltet werden können. In der Spalte „Status“ wird der neue Freigabestatus angezeigt.

In der kurzen Ankündigug im deutschen AdWords-Blog Inside AdWords heißt es:

Pausierte Anzeigen werden künftig aktiv überprüft, um unnötige Verzögerungen bei der Freigabe Ihrer Anzeigen zu vermeiden und so Ihre Möglichkeiten zur Kampagnenplanung und -verwaltung auszuweiten.

Bei neuen Anzeigen oder Änderungen an vorhandenen Anzeigen werden diese automatisch zur Überprüfung eingereicht. Die Überprüfung dauert maximal drei Werktage und soll sicherstellen, dass die Anzeigen den Werberichtlinien von Google entsprechen.

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside AdWords DE