Hier ein kurzer Überblick zu den neuesten Änderungen in den Suchergebnisseiten von Google:

Google Play Kiosk in Deutschland gestartet
Google hat in Kooperation mit deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverlegern ein Projekt namens Play Kiosk/Newsstand an den Start gebracht. Nutzer können auf 50 Zeitungen und 80 Magazine in verschiedenen Abonnement-Varianten zurückgreifen (z.B. monatlich oder jährlich), auch ein Einzelverkauf sowie Bezahlschranken sind möglich. Inhalte werden jeweils gerätespezifisch ausgeliefert; für Smartphones ist z.B. eine Textansicht verfügbar, während bei Geräten mit größerem Bildschirm auch eine Ansicht im Originallayout geboten wird.

PageSpeed Insights mit neuen Features
Google hat die Funktionen des PageSpeed Insights-Tools erweitert und bietet nun mehr Hilfestellung für mobile Seiten an. Nach der Eingabe einer URL werden unter dem „Mobile“-Reiter mehrere Tipps und Hinweise z.B. zur Konfiguration des Darstellungsbereichs und zur optimalen Größe von Links aufgelistet.

Quellen-Infos von DMOZ (Open Directory Project)
Die in den Search-Overlays angezeigten Quellen-Infos werden einem Bericht von Barry Schwartz bei Search Engine Land zufolge nun auch aus dem Open Directory Project (DMOZ) bezogen, wenn die verlinkte Seite nicht über einen Wikipedia-Eintrag verfügt. Zuvor wurden entsprechende Overlays einfach nicht angezeigt.