Hier ein kurzer Überblick zu den neuesten Änderungen in den Suchergebnisseiten von Google:

Google-Suchergebnisse mit „detaillierten Artikeln“
Barry Schwartz berichtet bei Search Engine Roundtable unter Berufung auf Peter Meyers (Moz) von einer Änderung in den Google-Suchergebnissen. Bei lokalen Anfragen experimentiert Google derzeit mit der Darstellung von „detaillierten Artikeln“, die wohl aus ausgesuchten (News-)Quellen stammen. Diese werden mit Artikel-Thumbnail und Logo ausgestattet und haben statt Quell-URL den Namen des Magazins / der Zeitung im Snippet. (Quelle)

Ranking-Änderungen in mobilen Suchergebnissen
Im Webmaster Central Blog haben Yoshikiyo Kato und Pierre Far für die “nähere Zukunft” nicht näher benannte “Ranking-Änderungen” in den mobilen Google-SERPs angekündigt. Seitenbetreiber werden aufgerufen, typische Smartphone-Fehler zu beheben. Dazu gehören laut Google falsche Redirects, die Nutzer statt zur gewünschten Unterseite auf die Startseite leiten. Die Anzeige von Desktop-404s für mobile Nutzer sollte ebenfalls vermieden werden. Als typischen Smartphone-Fehler sieht Google auch die Nutzung von Flash für Videos. (Quelle)

Google Compare kommt nach Deutschland
Einem Bericht der Süddeutschen Zeitung nach soll das Vergleichsportal Google Compare “spätestens” im September 2013 in Deutschland an den Start gehen. Bei Google Compare können Nutzer u.a. Autoversicherunganbieter vergleichen, um den jeweils passendsten Tarif zu finden. In Großbritannien ist ein solcher Versicherungsvergleich nach der Übernahme von Beatthatquote.com (März 2011, 47 Mio. Euro) bereits verfügbar. (Quelle)