Google hat bei Inside AdWords den Start von „360 degree video ads“ bekannt gegeben. Ab sofort können AdWords-Werbetreibende mit speziellen Kameras erstellte HTML5-Videos über Google Chrome hochladen und diese über YouTubes TrueView-Anzeigenformat Nutzern zur Verfügung stellen. Für 360°-Videos wird derzeit eine der folgenden Kameras benötigt: Ricoh Theta, Kodak SP360, Giroptic 360cam oder IC Real Tech Allie.

Der Ankündigung bei Inside AdWords zufolge haben die Rundumvideos von Coca Cola gesteigerte Views um 36% verzeichnen können. Hier ein Beispiel, welches aktuell nur von Google Chrome oder der YouTube-Applikation (IOS und Android) unterstützt wird. NUtzer sehen in der oberen linken Ecke ein Navigationswerkzeug, mit dem die Ansicht um besagte 360 Grad geändert werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside AdWords