Google hat bei Inside AdWords den Start von „360 degree video ads“ bekannt gegeben. Ab sofort können AdWords-Werbetreibende mit speziellen Kameras erstellte HTML5-Videos über Google Chrome hochladen und diese über YouTubes TrueView-Anzeigenformat Nutzern zur Verfügung stellen. Für 360°-Videos wird derzeit eine der folgenden Kameras benötigt: Ricoh Theta, Kodak SP360, Giroptic 360cam oder IC Real Tech Allie.

Der Ankündigung bei Inside AdWords zufolge haben die Rundumvideos von Coca Cola gesteigerte Views um 36% verzeichnen können. Hier ein Beispiel, welches aktuell nur von Google Chrome oder der YouTube-Applikation (IOS und Android) unterstützt wird. NUtzer sehen in der oberen linken Ecke ein Navigationswerkzeug, mit dem die Ansicht um besagte 360 Grad geändert werden kann.

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside AdWords