Werbung auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets gewinnen immer mehr an Bedeutung — das Internet wird nicht mehr nur stationär auf dem Desktop-Rechner oder Notebook, sondern zunehmend auch unterwegs genutzt. Google testet derzeit ein neues Design für AdWords-Anzeigen auf mobilen Geräten. Anders als zuvor werden Anzeigen nicht mehr vollständig farblich hervorgehoben, sondern mit einem gelben „Ad“-Streifen ausgestattet. Von diesem Streifen und dem Info-Button in der oberen rechten Ecke abgesehen haben sich AdWords-Anzeigen in diesem Test nicht weiter verändert.

So sehen die neuen mobilen AdWords-Anzeigen aus:

Warum ein neues Design?
Die Google-Welt steht bekanntlich nie still. Der neue Look für Anzeigen auf Mobilgeräten könnte aus Gründen der Ad Blindness eingeführt worden sein. Da Nutzer sich mit der Zeit an eine bestimmte Darstellung von Anzeigen gewöhnen und sie immer häufiger ignorieren, kann es hilfreich sein, hier und da Änderungen am Design vorzunehmen, um der Banner-Blindheit vorzubeugen.

Google hat den Test bisher noch nicht offiziell bestätigt. Es scheint aber nur noch eine Frage der Zeit, bis das neue Design als neuer Standard eingeführt wird.

→ Mehr Infos zum Thema bei Search Engine Land