Wie im offiziellen AdWords-Blog Inside AdWords [DE] zu lesen ist, werden AdWords-Kunden ab dem 30. Januar 2012 weltweit neue Messwerte zum Anteil an möglichen Impressionen nach Anzeigengruppen im AdWords-Konto einsehen können. Die Daten werden sowohl für das Such- als auch das Display-Netzwerk zur Verfügung stehen und sollen einen besseren Überblick zu möglicher Anzeigengruppenleistung bieten.

Unter dem Tag „Anzeigengruppen“ werden drei neue Tabs erscheinen:

1. Anteil an möglichen Impressionen: Hier wird der Prozentsatz der erzielten Impressionen im Vergleich zu möglichen Impressionen angezeigt.
2. Anteil entgangener Impressionen (Rang): Hier wird der Prozentsatz der wegen eines niedrigen Anzeigenranks nicht-erzielten Impressionen angezeigt.
3. Anteil an möglichen Impressionen (genau passend): Hier wird der Anteil der möglichen Impressionen für Suchanfragen mit genau passender Übereinstimmung mit dem Keyword angezeigt, die erzielt werden hätten können.

Die Messwerte zum Anteil an möglichen Impressionen werden künftig einmal täglich um 21 Uhr aktualisiert. Angezeigte Daten spiegeln also abhängig von der Berichtserstellung nicht das aktuelle Tagesgeschehen wieder.

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside AdWords [DE]