Das Team rund um Matt Cutts hat im WebmasterHelp-Channel bei YouTube zwei neue Videos veröffentlicht. Dabei werden die Themen Mitbewerber-Spam und Duplicate Content in Google News. Hier beide Videos mit einer kurzen Zusammenfassung:

Mitbewerber-Spam

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


(YouTube-Direktlink)

Zusammenfassung: Bereits in der Fragestellung wird auf den allseits bekannten Unterschied zwischen Black-Hat und White-Hat-SEO eingegangen. Matt erläutert zu Beginn kurz einige Spammer-Taktiken und verweist dann auf zwei Möglichkeiten, um Webspam an Google zu melden: 1. mit einem Spam Report oder 2. öffentlich im Google Webmaster Forum. Google-Mitarbeiter und Poweruser leiten öffentliche Spam-Reports an die entsprechenden Stellen weiter.
Matt gibt zu, dass manche Spam-Taktiken auch heute noch funktionieren, verweist aber gleichzeitig darauf, dass sie in der Regel nur kurzfristigen Erfolg bringen — wenn überhaupt. Google achtet darauf, dass die Webmaster Guidelines von allen Unternehmen eingehalten werden, unabhängig von Größe, Stutus etc.

Duplicate Content in Google News

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


(YouTube-Direktlink)

Zusammenfassung: Google News hat kein Interessse an „Wholesale“-Duplicate-Content, d.h. einfaches Wiederveröffentlichen von fremden Artikeln bringt keinen Erfolg — und keinen Mehrwert für die Nutzer. Laut Matt gibt es drei Kriterien, um via Google News viele Besucher zu bekommen:
1. Autorität im jeweiligen Themenbereich
2. Selbst durchgeführte Recherche
3. Inhalte selbst schreiben statt sie zu syndizieren
Seitenbetreiber sollten sich immer fragen, ob ihr neuer Artikel Mehrwert für Nutzer schafft, neue Blickwinkel eröffnet etc., und nicht das wiederkäut, was schon 20 andere Webseiten geschrieben haben.