Im neuesten Video des WebmasterHelp-Channels bei YouTube geht Matt auf eine semantische Frage ein: Behandelt Google die HTML-Auszeichnungen „b“ und „strong“ unterschiedlich?


(YouTube-Direktlink)

Matt Cutts zufolge ist es für das Google-Ranking und -Scoring sowie den Vorgang der Indexierung nicht relevant, ob hervorgehobene Textstellen mit „b“ oder „strong“ ausgezeichnet werden. Ebenso verhält es sich bei „em“ und „i“ — auch wenn sie ursprünglich verschiedene Bedeutungen haben, sind auch diese HTML-Auszeichnungen für Google nicht relevant. Nutzer sollten sich allerdings der Kontinuität wegen für eine der beiden Variante entscheiden. Auch HTML5 unterstützt nach wie vor „b“ und „strong“ — die Browser selbst rendern beide Auszeichnungen auf gleiche Art und Weise.