Im WebmasterHelp-Channel bei YouTube hat Googles Matt Cutts ein neues Video veröffentlicht. Thema ist die massenhafte Indexierung von neuen Unterseiten. Sollten Webmaster lieber alles auf einmal oder nach und nach für die Googlebots freigeben?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


(YouTube-Direktlink)

Matt verweist zunächst darauf, dass es vom rein technischen Standpunkt her keinen Unterschied macht. Google könne auch mit 200.000 neuen Seiten „gut umgehen“. Allerdings könnte eine ungewöhlich hohe Anzahl neu indexierter Seiten dazu führen, dass das Webspam-Team auf den Plan gerufen wird und sich die ganze Sache mal genauer anschaut. Es kommt schließlich nicht allzu oft vor, dass Hunderttausende neue Seiten mit guten Inhalten in den Index gelangen. Matt empfiehlt also, neue Unterseiten nach und nach freizugeben.