Im folgenden „Mini“-Video beantwortet Matt Cutts die Frage, ob Dateiendungen Einfluss auf das Ranking haben können.


(YouTube-Direktlink)

Zusammenfassung: Wenig überraschend erläutert Matt, dass Dateiendungen wie .free oder .cheap keinen Einfuss auf das Ranking einer Seite haben. Dies würde „zu weit“ gehen. — Seitenebetreiber sind frei in der Wahl der Dateiendung, sollten aber darauf achten, dass sich durch „seltsame“ Endungen auch das Klickverhalten der Nutzer ins Negative verändern kann, wenn diese den Endungen nicht trauen. Dateiendungen wie .cheaponlineviagra sollten Webmaster erst recht nicht einsetzen.