Wie Matt Cutts am gestrigen Donnerstag auf seinem Blog erklärte, wird er sich in der kommenden Woche eine Auszeit über mehrere Monate nehmen. Matts hatte zu Beginn seiner Karriere bei Google mit seiner Frau vereinbart 4-5 Jahre dort arbeitet und sie ihn dann wieder mehr sehen wird. Nachdem er dieses Versprechen auch nach 15 Jahren bei Google bis heute nicht eingehalten hat, will er es endlich umsetzen. Während seiner Auszeit wird er nicht per E-Mail erreichbar sein und sich vollständig von der Arbeit abkoppeln. “I know [my wife] like me to be around more too, and not just physically present while my mind is still on work.”

Auch ohne ihn wird das Google Webspam-Team weiterhin erreichbar sein und ebenso gute Arbeit leisten, wie in der Vergangenheit. Er hat tiefes Vertrauen zu seinen Mitarbeitern und sagt, dass sie ohnehin viel besser in der Arbeit gegen Spam sind als er, sodass er keinerlei Befürchtung hat, dass Probleme auftreten könnten. “Thanks to a deep bench of smart engineers and spam fighters, the webspam team is in more-than-capable hands. Seriously, they’re much better at spam fighting than I am, so don’t worry on that score”, so Cutts wörtlich. Wann Cutts wieder an Bord des Google-Teams sein wird, ist unklar.

→ mehr Infos zum Thema bei mattcutts.org