Matt Cutts ein neues Video im WebmasterHelp-Channel bei YouTube freigeschaltet. In gerade mal 41 Sekunden geht er kurz und knapp auf die Frage ein, ob man mit der Schaltung von AdWords-Anzeigen auch das organische Ranking einer Seite beeinflussen kann:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


(YouTube-Direktlink)

Zusamenfassung: AdWords-Anzeigen haben keinen Einfluss auf die Google-Algorithmen. Eine Seite steigt nicht im organischen Ranking, wenn AdWords gekauft werden. Betreiber von Webseiten sollen stattdessen „great Content“ produzieren, der gerne von den Lesern verlinkt wird.