An der Stelle, an der bislang die „Tools“ zu finden waren, sind künftig die „Werbechancen“ platziert.

Google stellt momentan alle AdWords Konten um, was innerhalb der nächsten 14 Tage abgeschlossen sein sollte.

Unter den Werbechancen schlägt Google beispielsweise neue Keywords vor, die den Kampagnen bzw. Anzeigengruppen hinzugefügt werden sollten.

werbechancen

Es ist jedoch Vorsicht geboten: nicht alle Keywords machen hier wirklich Sinn. So wurden in unserem Konto für unsere AdWords-Seminare beispielsweise sehr allgemeine Keywords wie „Adwords Kampagnen“ und auch eher unpassende Keywords wie „AdWords Betreuung“ vorgeschlagen (Jemand, der nach Betreuung sucht, wird eher nicht an einem Seminar interessiert sein).

Man kann die Vorschläge individuell durchgehen und nur dort den Haken setzen, wo man mit der Änderung einverstanden ist. Danach kann man die Änderungen entweder sofort ins Konto übernehmen oder für einen späteren Import zwischenspeichern (ist dann unter „ausstehende Änderungen“ oben links bei den Werbechancen wieder zu finden).

Fazit:
Ein interessantes Tool, das durchaus neue Keyword-Ideen liefern kann. Allerdings ist der eigene Filter (der zwischen unseren Ohren sitzt) als letzte Instanz unbedingt einzusetzen!