Nach den Gerüchten der vergangenen Woche hat Google nun offiziell Instant Previews für AdWords-Anzeigen bestätigt. Wie bei organischen Ergebnissen können Nutzer mit einem Klick auf das Vergrößerungsglas eine Vorschau der AdWords-Zielseite einsehen, bevor sie auf die Anzeige klicken. Auch die Suchanfrage wird in den Instant Previews hervorgehoben.

Wichtig zu wissen für AdWords-Werbetreibende: Preview-Klicks werden nicht von AdWords berechnet. Kosten fallen erst dann an, wenn eine Nutzer die Anzeigen-Zielseite auch tatsächlich erreicht. Die Darstellung der Webseitenvorschau ist also kostenfrei.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Möglichkeit für AdWords-Kunden, Instant Previews zu deaktivieren.

So oder so ähnlich sehen Instant Previews für AdWords auf Googles Suchergebnisseiten aus:

→ Mehr Infos bei Inside AdWords EN