Wenn das Team von Googles Office-Apps neue Funktionen ausrollt, dann gibt es diese immer im Paket und in Verbindung mit einer ganzen Reihe von weiteren Verbesserungen. Heute steht die Tabellenkalkulation Google Sheets im Mittelpunkt, die nun noch weiter mit natürlicher Sprache und auch mit Tastenkombinationen gesteuert werden kann. Außerdem ist die Integration von Tabelleninhalten aus Sheets in anderen Google-Apps nun deutlich komfortabler und interaktiver geworden.

Googles Entwickler haben mal wieder ein großes Update für Sheets ausgeliefert, dass der Tabellenkalkulation einige weitere Funktionen und Möglichkeiten beibringt, die der Nutzer teilweise vom Desktop kennt. Einiges davon, wie das intelligente Einfügen von Diagrammen, wird erst durch Machine Learning bzw. Künstliche Intelligenz möglich. Aber auch simple Dinge wie neue Tastenkombinationen zur leichteren Arbeit für Power-Nutzer sind in diesem Rollout mit dabei, der seit wenigen Stunden durchgeführt wird.

Diagramme per natürlichem Textbefehl erstellen

Das Erstellen von Diagrammen zum Visualisieren der Zahlenreihen war in Google Sheets schon immer ganz einfach, und dank der Explore-Funktion lassen sich diese auch vollautomatisch von der Künstlichen Intelligenz erstellen. Jetzt geht das Ganze noch einen Schritt weiter, und Diagramme lassen sich auch mit einem natürlichen Befehl erstellen bzw. abrufen. Wie genau das funktioniert, wird in obiger Animation sehr anschaulich dargestellt.

Die Anfrage ist jetzt umgesetzt wie ein Sprachassistent und wartet im Explore-Tab auf den Nutzer. Dort gibt es ein Eingabefeld, in dem nun einfach die Erstellung eines Diagramms angefordert werden kann. Der Befehl kann in natürlicher Sprache eingegeben werden und die Erkennung der Spalten, Zeilen wird von den intelligenten Algorithmen übernommen. Anschließend werden dem Nutzer Antworten bzw. fertige Diagramme vorgeschlagen, die einfach in das fertige Dokument gezogen und übernommen werden können.

Sheets-Daten in Docs & Slides integrieren

Schon seit längerer Zeit lassen sich Diagramme aus Sheets direkt in ein Dokument aus Google Docs oder Google Slides kopieren und stehen dort entweder als Grafik oder als ausgelagertes Diagramm zur Verfügung. Dieses System wird nun auch für Tabellen übernommen, so dass diese ebenfalls ganz einfach per Copy & Paste aus Sheets herauskopiert und in Docs und Slides eingefügt werden können. Werden die Daten im Originaldokument geändert, können diese ganz einfach mit dem Update-Button ebenfalls in das Dokument übernommen werden.

So wie man es aus der Diagramm-Funktion kennt, lassen sich auch nach dem Einfügen die Daten von Sheets abkoppeln und als einfache Tabelle zur Verfügung stellen. Werden dann Änderungen im Original-Dokument vorgenommen, bleiben die Daten in den anderen Dokumenten dennoch bestehen.

Leider ist diese Funktion nicht wirklich gut dokumentiert, so dass wohl nur die wenigsten Nutzer wissen, dass eine Integration von Daten einer App in andere überhaupt möglich ist. Möglicherweise wird man auch daran noch arbeiten und eine verbesserte Einfügen-Funktion zur Verfügung stellen, mit der man auf den ganzen eigenen Fundus an Daten zugreifen kann, ohne diese öffnen und kopieren zu müssen.