Googles Webmaster Tools bieten ab sofort eine neue Kategorie von Benachrichtigungen an: Bei größeren Crawler-Fehlern (404 File Not Found, 403 Forbidden, 503 Service Unavailable) werden Webmaster über das Message Center bzw. direkt per E-Mail benachrichtigt.

Google unterscheidet bei den Crawl Error Alerts zwischen “Site Errors” und “URL Errors”. “Site Errors” sind seitenweite Probleme wie ein falsch konfigurierter DNS-Server, ein nicht erreichbarerer Web-Server oder eine grob fehlerhafte robots.txt. “URL Errors” bezeichnet weniger schwerwiegende Fehler (Server error, Soft 404, Access denied, Not found oder Not followed). Benachrichtigungen über “URL Errors” werden nur dann verschickt, wenn es in kurzer Zeit einen großen Anstieg in den genannten fünf Kategorien gibt.

So sieht eine mögliche Benachrichtigung aus:

→ Mehr Infos zum Thema bei Webmaster Central [EN]