Wie Google im hauseigenen Blog bekannt gab, versteht die Search App bei Android ab sofort auch mehrere Sprachen gleichzeitig – damit wird das von Google-Manager Jon Wiley Ende Juli vorgestellte Feature nun in die Praxis umgesetzt.

Im Alltag kommt es häufig vor, dass Googles Sprachsuche mit zwei Sprachen auf einmal konfrontiert wird – “Was ist der kürzeste Weg zum Arc de Triomphe?” wäre ein Beispiel für eine Anfrage eines deutschen Touristen in Paris. Diese Anfrage versteht die Google Search App nun. Die einzige Voraussetzung ist die neuste Softwareversion (3.6) der App.

Bevor Google zwei Sprachen zur gleich Zeit versteht, muss die Funktion aktiviert werden. Danach kann man zwischen den Sprachen switchen, wie man will. Vorerst werden fünf Sprachen unterstützt, weitere sollen folgen. Und ein besonderes Bonbon gibt es dazu: Google antwortet – abhängig von Sprachauswahl und Suchanfrage – auch auf multilinguale Fragen.

Die neue Funktion ist ab der Google Search App 3.6 verfügbar. Auf dem Android-Smartphone wird das multilnguale Feature in den Google-Einstellungen unter Search & Now -> Voice -> Languages aktiviert.

Die multilinguale Google Search App in Aktion

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside Search