Wie das englische SEO-Blog Search Engine Watch berichtet, zeigt Google den bekannten Plus-Eins-Button in den Suchergebnissen nur noch bei Mouseover an. Zuvor war der Button in jedem Search-Snippet dauerhaft sichtbar. Ausnahme sind Seiten, die bereits ein +1 vom angemeldeten Nutzer bekommen haben.

Google-Plus-Button nur bei Mouseover

Mit dem Google-Plus-Button können Nutzer mit Google-Account ein öffentliches Bookmark setzen, das ähnlich wie Facebooks Like-Button funktioniert. Viele Webseitenbetreiber haben den Button bereits eingebaut — auch AdWords-Werbetreibende können von einer Integration profitieren, da auch AdWords-Anzeigen im Content-Netzwerk um +1-Buttons erweitert werden können.
Klicks auf +1-Buttons in AdWords-Anzeigen werden für AdSense-Publisher nicht vergütet. Sie sind zudem nicht anzeigenspezifisch, sondern gelten für die Zielseite. Wenn diese außerhalb der Anzeigenschaltung “gepluseinst” werden, erhöht sich auch der Counter in den Anzeigen.

Hier ein Beispiel aus dem Inside AdWords-Blog:

+1 Button in AdWords-Anzeigen

→ Mehr Infos zum Thema +1 bei Mouseover