Google hat im dritten Quartal dieses Jahres 2,17 Milliarden Dollar Gewinn gemacht; eine Steigerung um fast ein Drittel gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auch der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um 23% auf 7,29 Milliarden Dollar gestiegen. Davon wurden 52% innerhalb der USA generiert.

Googles Konzernchef Eric Schmidt sprach von einem ausgezeichneten Quartal. Google werde auch weiterhin “aggressiv” in Produkte und Mitarbeiter investieren.

Die Einnahmen über Paid Search sind im Jahresvergleich um 16% gestiegen (Q2: +4%). Nach Veröffentlichung der Q3-Zahlen stieg der Aktienkurs im nachbörslichen Handel um 9%.

AdWords-Kunden mussten etwas tiefer in die Tasche greifen: Die durchschnittlichen CPC-Preise sind im Vergleich zum Vorjahr um 3% gestiegen