Über den Knowledge Graph zeigt die Google Websuche schon seit vielen Jahren Informationen und Fakten zu unzähligen Themengebieten an, und natürlich gehören auch Filme und Serien längst dazu. Doch mit der reinen Anzeige von Informationen wird man sich wohl in Zukunft nicht mehr zufrieden geben, denn in einigen Teilen der Welt testet man nun neue Bewertungen, Kommentare und sogar Votings direkt in den Infoboxen der Websuche.

Wer Informationen und Meinungen zu Filmen und TV-Serien sucht, wird wohl in den meisten Fällen IMDb oder Amazon als erste Anlaufstellen haben und sich dort die Bewertungen der Nutzer ansehen. Für reine Informationen wie etwa das Produktionsjahr, die Länge, eine Kurzbeschreibung oder die wichtigsten Schauspieler reicht aber auch die Google-Suche vollkommen aus. In Zukunft wird Google weiter in das Terrain der anderen Anbieter vorstoßen und sich selbst Bewertungs-Datenbanken aufbauen.

Screenshot: AndroidPoilice

Schon seit Ende des vergangenen Jahres hatte Google damit begonnen, es den Nutzern direkt in der Websuche zu ermöglichen, Filme positiv oder negativ zu bewerten und hatte so einen ersten Startschuss gesetzt. Jetzt ist bei einer ganzen Reihe von indischen Nutzern auch ein dazugehöriges Kommentarfeld aufgetaucht, in dem man die eigene Meinung über den Film oder die Serie kundtun kann. Diese Bewertungen sind öffentlich und können dann wiederum über die Websuche angezeigt werden.

Screenshot: AndroidPoilice

Aber damit gibt man sich nicht zufrieden, denn es gibt sogar Abstimmungen direkt in der Websuche. Dort kann man einfache subjektive Fragen mit JA oder NEIN beantworten und so die eigene Stimme abgeben, ob es der beste Film ist, ob man ihn anschauen möchte und noch einiges mehr. Woher diese Fragen stammen und ob sie von Algorithmen, einer Redaktion oder gar Nutzern erstellt werden, ist derzeit nicht bekannt. Wie auf dem Screenshot gut zu erkennen ist, scheint die Funktion aber viele Menschen zu erreichen und erzielt viele Bewertungen.

Die Ergebnisse dieser Umfragen können dann wiederum auch geteilt werden und dürften dann vielleicht auch in den Sozialen Netzwerken auftauchen oder einfach nur per Messenger verschickt werden, um andere Nutzer ebenfalls zum Abstimmen zu bewegen.

Derzeit werden diese Umfragen und Bewertungen offenbar nur in Indien angezeigt, zumindest berichten nur indische Nutzer derzeit davon – es ist aber gut möglich dass es auch noch in einigen weiteren Ländern angezeigt wird oder zugänglich ist. In den meisten Ländern gibt es derzeit nur die Daumen nach oben bzw. Daumen nach unten Anzeige, die aber lediglich einen Prozentwert und keine Gesamtzahl an abgegebenen Bewertungen zeigt.