Wie im offiziellen AdWords-Blog Inside AdWords zu lesen ist, hat Google den Gebotssimulator (Bid Simulator) für Keywords und Anzeigengruppen nun auch auf Kampagnen-Ebene eingeführt. Um die Auswirkungen von Gebotsveranderungen noch besser einschätzen zu können, haben AdWords-Werbetreibende nun die Möglichkeit, diese auf ganze Kampagnen anzuwenden.

Um den erweiterten Gebotssimulator aufzurufen, wählen Sie in Ihrem AdWords-Konto den Tab „Werbechancen“ aus und klicken anschließend auf den Link „Kampagnengebotssimulator“. Standardmäßig erfolgt die erste Gebotssimulation mit einem Wert von +10%. AdWords-Kunden haben die Möglichkeit, Auswirkungen von +300% bis -50% des aktuellen Budgets auf Werbekampagnen zu simulieren. Zu erwartende Änderungen bezüglich Klicks, Impressionen und Kosten werden dann in einer Tabelle aufgelistet.

Die so erstellten Daten lassen sich per Mausklick auch für den AdWords-Editor exportieren:

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside AdWords EN