Google hat erneut einen Frühjahrsputz angekündigt und wird u.a. den Google Reader ab dem 1. Juli 2013 nicht mehr anbieten. Die eingestellten Produkte im Überblick:

Google Cloud Connect wird aus Redundanzgründen (Google Now) zum 30. April eingestellt.

Search API for Shopping ist ab dem 16. September nicht mehr verfügbar, da Google eine “better shopping experience” bieten möchte.

Google Building Maker, ein Tool zur Erstellung von 3D-Modellen für Google Maps und Earth, wird zum 1. Juni eingestellt. Nutzer können ihre Modelle nach dem genannten Zeitpunkt einsehen und exportieren, aber keine neuen mehr erstellen.

Google Reader ist ab dem 1. Juli nicht mehr verfügbar. Google begründet den Schritt mit gesunkenen Nutzerzahlen. User können ihre Feeds mit Google Takeout exportieren