Bei Inside AdWords hat sich Mark Martel erneut dem Thema Anzeigenrotation angenommen: Nach Beschwerden von AdWords-Werbetreibenden hat Google die Änderungen bei der Anzeigenrotation vor wenigen Monaten wieder aufgehoben — anders als angekĂŒndigt wir die gleichmĂ€ĂŸige, leistungsunabhĂ€ngige Anzeigenschaltung erst nach 90 Tagen automatisch auf Klicks optimiert. Die Protokollierung erfolgt dabei fĂŒr jede Anzeigengruppe einzeln. Wenn Änderungen durchgefĂŒhrt werden, startet der 90-Tage-Counter-erneut. Nach wie vor gibt es drei Möglichkeiten der Anzeigenrotation:

1. FĂŒr Klicks optimieren (Standard)
2. FĂŒr Conversions optimieren
3. GleichmĂ€ĂŸige, leistungsunabhĂ€ngige Anzeigenschaltung

Kein Formular mehr
Anders als bisher bietet Google den Opt-Out aus der gleichmĂ€ĂŸigen, leistungsunabhĂ€ngigen Anzeigenschaltung nicht mehr ĂŒber ein gesondertes Formular an. Wer in Zukunft auf sie verzichten möchte, muss dies direkt im AdWords-Konto angeben

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside AdWords DE