AdWords-Anzeigen auf dem iPad

Mit Apples iPad, das seit wenigen Tagen in den USA bestellt werden kann, wird die mobile Anzeigenwelt um ein weiteres Zugpferd ergänzt. Auch wenn das Tablet von der Displaygröße her einem Netbook in nichts nach steht, gilt das Gerät aus dem Hause Apple bei Google AdWords zurecht als „Mobilgerät“ — was Konsequenzen bei der Anzeigenschaltung nach sich zieht.

AdWords-Werbetreibende, die auch auf dem iPad werben möchten, sollten ihre Kampagnen / Anzeigengruppen auf entsprechende Empfängeroptionen kurz überprüfen…