Logo Keyword-Experte GmbH

Google John Mueller zum „sichtbareren Bereich“ und Indexierung

Im Google Webmaster Central Hangout vom vergangenen Montag erklärte John Mueller, dass Content, der für den Besucher einer Website sofort ersichtlich ist, stärker von der Suchmaschine gewichtet wird, als Content, der erst durch Klicken einer “Ausklapp-Box” sichtbar wird. Ein praktisches Beispiel: Wenn wir einen Artikel veröffentlichen und eine “Diesen Artikel lesen”-Box einfügen, wird der sichtbare Text indexiert – der Text, der sich hinter dem Klick auf die Box verbirgt, möglicherweise nicht.

Die Aussage von John Müller ist ab Minute 11 zu hören:

Was bedeutet die Änderung für Seitenbetreiber?
Seitenbetreiber sollten sicherstellen, dass der für Nutzer relevante Content unmittelbar sichtbar ist (ohne weitere Nutzereingabe wie Klicks oder Scrollen). Die Indexierung durch Google wird damit sichergestellt. Hintergrund dieser Maßnahme aus Google-Sicht ist, dass Besucher Inhalte sofort erwarten und die Nutzererfahrung Schaden nehmen könnte, wenn dies nicht der Fall ist.

2 Gedanken zu „Google John Mueller zum „sichtbareren Bereich“ und Indexierung“

  1. Vielen Dank für das Video. Zwar etwas lang, aber ansehen lohnt sich. Mir war bisher nicht bekannt, dass Google doch so viele Informationen veröffentlicht. Dachte immer Google wäre ein „Hexenwerk“, doch das ist logisch. Der Besucher verweilt ja nur wenige Sekunden auf einer Seite und wenn dann nicht sofort offensichtlich wird, um was es geht, dann ist er wieder weg. Ein rein logischer Schritt von Google zu mehr Qualität. Daumen nach oben!

    Antworten
  2. Vielen Dank für das Video. Zwar etwas lang, aber ansehen lohnt sich. Mir war bisher nicht bekannt, dass Google doch so viele Informationen veröffentlicht. Dachte immer Google wäre ein „Hexenwerk“, doch das ist logisch. Der Besucher verweilt ja nur wenige Sekunden auf einer Seite und wenn dann nicht sofort offensichtlich wird, um was es geht, dann ist er wieder weg. Ein rein logischer Schritt von Google zu mehr Qualität. Daumen nach oben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar