Google hat das Design des AdWords-Kontos an das allgemeine Erscheinungsbild des Unternehmens angepasst. Ziel des Redesign ist es, die Menüführung und Kontrollelemente konsistenter zu machen — zudem sollen die wichtigsten AdWords-Funktionen nun Above-the-Fold und damit ohne Scrollen sichtbar sein.

In der Ankündigung bei Inside AdWords heißt es (Übersetzung von mir):

Wir geben den Tabellen, Charts und Werkzeugen, die für Sie am Wichtigsten sind, mehr Raum. Sie bekommen damit mehr Zeit für die eigentliche Optimierung — und verwenden weniger Zeit für’s Scrollen.

Hier ein erster Screenshot, der das neue Design in Aktion zeigt:

Das neue Design wird in den nächsten Wochen weltweit und damit auch in Deutschland freigeschaltet.

→ Mehr Infos zum Thema bei Inside AdWords