Es war dann also doch nur noch eine Frage der Zeit: Google hat testweise damit begonnen, Resultate der hauseigenen Bildersuche (google.com/images) um AdWords-Anzeigen zu erweitern.

Die Anzeigen werden direkt unter der Suchbox und über den Bild-Ergebnissen dargestellt. Wie in den Text-Ergebnissen werden auch sie mit einem hellen Gelb unterlegt:

google-images-adwords-ads

Aktuell wird AdWords-Werbung nur testweise und auch nur bei bestimmten Suchanfragen eingeblendet. Der Anzeigen-Test von Google ist aber schon weltweit in den Bilder-Ergebnissen sichtbar — ein gutes Zeichen dafür, dass Google die Einführung der „Image-AdWords“-Anzeigen bald auch offiziell bestätigen und für AdWords-Werbetreibende einführen wird.

Ob der jetzige Test schon „final“ ist, d.h. das Anzeigenformat wie im Screenshot zu sehen beibehalten wird, ist bisher noch unklar. Google wird sich diesbezüglich in den nächsten Tagen / Wochen sicher noch selbst zu Wort melden.