Google hat das Aussehen der AdSense-Anzeigen im Display-Netzwerk (Fremdseiten) überarbeitet. Im Mittelpunkt des neuen Designs steht eine bessere Lesbarkeit: Überschriften sind größer, Inhalte sind von mehr Whitespace umgeben und ein farblich angepasster Button ist am unteren Rand der Anzeige zu finden. Anzeigenblöcke sind nun zudem aufklappbar, d.h. nicht alle Ads werden vollständig dargestellt.

So sieht das neue AdSense-Design aus:

google-neue-anz-display-netzwerk

Zur Erinnerung: was ist Google AdSense?
Google AdSense ist das Werbeprogramm von Google, mit dem Betreiber von Webseiten AdWords-Anzeigen einfach in ihre Seiten integrieren können. AdWords-Anzeigen werden — falls Kunden bei der Erstellung der Anzeige nicht nur das Such-Werbenetzwerk, sondern auch das Content-Werbenetzwerk als Ort der Anzeigenschaltung ausgewählt haben — auf Webseiten erscheinen, die thematisch gut zu ihren AdWords-Anzeigen passen. Daher auch der Name AdSense, der übersetzt in etwa “schlaue Anzeigen” oder “Anzeigen mit Verstand” bedeutet.

Was bedeutet die Änderung für AdWords-Kunden?
AdWords-Kunden können sich unter Umständen darauf einstellen, dass Anzeigen im Display-Netzwerk von Google noch besser integriert werden. Durch das neue Design wird zudem der „Banner-Blindheit“ vorgebeugt.