Einem neuen Bericht von Barry Schwartz bei Search Engine Land zufolge testet Google in den USA zurzeit ein Label in den mobilen Suchergebnissen, welches zeigt, dass die Website hinter einem Suchergebnis möglicherweise langsam lädt. Dies haben die Redakteure der Seite „the android soul” herausgefunden:

Sie spekulieren, dass Google herausfinden kann, wie schnell die derzeitige mobilen Datenverbindung ist und bei einem Grenzwert die „Slow to load”-Warnung einblendet. Hier betraf es ausschließlich YouTube-Videos. Rein statische Seiten könnte Google dann ja in einer optimierten Variante ausliefern, wie bei dem Feldtest, den das Unternehmen Anfang Mai in Indonesien gestartet hat.

Wie findet ihr ein solches Label? Es würde definitiv weniger Frust bei langsamen Datenverbindungen bedeuten – sofern man Suchergebnisse mit der „Slow to load”-Warnung nicht anklickt.

→ Mehr Infos zum Thema bei Search Engine Land