Das Warten hat ein Ende: In den nächsten Tagen wird Google die Zugangsbeschränungen für Google+ erheblich lockern. Statt wie bisher nur Einladungen per E-Mail zu verschicken, darf jeder Nutzer einen persönlichen Invite-Link erstellen. Mit diesem können dann maximal 150 Einladungen an Freunde, Kollegen und Bekannte verschickt werden.

Der Invite-Link kann sowohl privat als auch öffentlich weitergegeben werden. Wer Einladungen gerne weiterhin per E-Mail verschicken möchte, kann dies auch in Zukunft machen: Beide Möglichkeiten bleiben bestehen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist nur noch unklar, ab wann Google die Einlade-Links offiziell für alle Nutzer des sozialen Netzwerks freischalten wird. Ob Sie schon dabei sind, erkennnen Sie an der Nachricht “Einladungen senden – 150 übrig” in der rechten Sidebar.

So sieht die neue Invite-Funktion aus, wenn Ihr Account bereits für das neue Einladesystem per Link freigeschaltet ist: